& Allgemeines
Wo Kinder schlafen – James Mollison

8. Februar 2011

wo-kinder-schlafen.thumbnail

Das Bildband Where Childrens Sleep von James Mollison zeigt Kinderportraits und daneben ihr Schlafzimmer bzw. ihr Bett. Dabei werden vor allen Dingen die sozialen Unterschiede deutlich, aber auch das Kinderarmut viele Gesichter hat. Seine Bilder verdeutlichen nicht nur materielle Armutszustände. Es gibt viele Rahmenbedingungen die es nicht zulassen, dass Kinder ihre eigene Meinung bilden und sich individuell entfalten können. Kinderarmut kann demnach sogar durch materiellen Reichtum erzeugt werden. Aber auch westliche Vorstellungen von Armut stimmen nicht immer mit denen anderer Kulturen überein. Mollisons Fotoserie ist nicht nur schön. Sie eignet sich auch dafür, um mit Kindern und Erwachsenen das Thema Armut in all seinen Facetten zu diskutieren.
Weitere Infos unter: https://www.jamesmollison.com/project.php?project_id=6

Dieser Beitrag wurde unter & Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.