& AllgemeinesKunstdünger
Tastatur – Theaterstück medienkritisch

19. Juni 2011

tasten

In den letzten Jahren haben sich die Kommunikationsformen in der Kinder- und Jugendwelt drastisch verändert. Mit dem Internet und der zunehmenden Nutzung des Mobilfunknetzes bieten sich für Kinder und Jugendliche wie für alle Altersgruppen neue Möglichkeiten in Interaktion zu treten. Gerade das Handy, ein „portables Kommunikationsorgan“ erlaubt es Kindern und Jugendlichen zu jedem Zeitpunkt mit der Peergroup im Kontakt zu bleiben. Manche Kinder können“ schneller eine SMS schreiben“ als mit dem Stift auf Papier. Neben den vielen Vorteilen dieser neuen Medien gilt es auch sich der Gefahren bewusst zu werden, die sie mitbringen.

Diese Fragestellung wird in einem Theaterstück von Schülern für Schüler bearbeitet. Sie proben eine eigene Geschichte ein. Das Stück wird vor einem großen Publikum in der Schule aufgeführt. Sei es Verliebtsein, Testen der Grenzen: Diese Konflikte werden in unserem Stück über eine Tastatur ausgelebt. Die Tastatur ist vom Publikum tatsächlich bedienbar. Das Publikum kann über Handyfunktionen das Stück lenken, und erlebt die sich daraus ergebene Konsequenzen exemplarisch.

Das Theaterstück Tastatur wird an der Oberbarmin Schule in Eberswalde  am 23.6.2011 um 19 Uhr aufgeführt.
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter: info(ad)kunstduenger-nuernberg.de

Dieser Beitrag wurde unter & Allgemeines, Kunstdünger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.