& Der Barfreitag& Pressespiegel+ Wahljahr 2017Nordkurve - Aktuell
Stanley Lauer

17. Juni 2017

stanleyMeinung statt Schokolade: An 24 Tagen im Advent sprechen Bürger im Kulturförderverein nordkurve über ihre Vision für Deutschland in zehn Jahren. Auch in der NZ kommen sie zu Wort.  Stanley Lauer (37) ist Sozialpädagoge, Radiomoderator und Buchautor.

Im Rahmen meiner Recherchen für unsere Radiosendung fällt mir auf, dass Persönlichkeiten aus Afrika, die sowohl Afrika als auch die Welt positiv prägen oder geprägt haben, kaum Erwähnung in Zeitungen, Büchern, im Fernsehen oder Internet finden. Dagegen finde ich immer wieder viele undifferenzierte Berichte in den bereits genannten Medien über die Armut in Afrika.

Sogar auf Reklametafeln, etwa an Bushaltestellen oder U-Bahnhaltestellen, sieht man Bilder von hungernden Kindern. Afrika wird mit den folgenden Fünf Ks charakterisiert:“ Krankheiten, Korruption, Kriege, Krisen und Katastrophen.“ Es ist wahr, dass Afrika größere Anstrengungen unternehmen muss, um sich weiter positiv zu entfalten. Wir haben große Probleme wie Hunger, Konflikte oder Krankheiten. Es gibt aber auch ein anderes Bild, ein positives über Afrika, welches nicht in den bereits genannten Medien skizziert wird. So verhält es sich auch mit den Menschen, die aus Afrika stammen und mit ihrem Tun die Welt positiv verändern. Es gibt in der deutschen Gesellschaft schwarze Politiker, Anwälte, Lehrer, Sozialarbeiter oder Ingenieure, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ich hoffe, dass es in den nächsten zehn Jahren mehr von ihnen gibt und die Berichterstattung über Afrika positiver wird.

Dieser Beitrag wurde unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, + Wahljahr 2017, Nordkurve - Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.