& Der Barfreitag& Pressespiegel+ Wahljahr 2017Nordkurve - Aktuell
Sami Rauscher

25. Juli 2017

samiMeinung statt Schokolade: An 24 Tagen im Advent sprechen Bürger im Kulturförderverein nordkurve über ihre Vision für Deutschland in zehn Jahren.

Auch in der NZ kommen sie zu Wort. Sami Rauscher ist unter anderem Projektmanager bei den Neuen deutschen Medienmachern und entwickelt das „No Hate Speech Movement Deutschland“, eine Kampagne gegen Hass im Netz.

Wie Deutschland in zehn Jahren aussehen wird, entscheiden wir heute mit unserem Engagement oder unserer Lethargie. Nach den Wahlerfolgen von Rechtspopulisten können wir uns nicht mehr zurücklehnen. Wie möchte ich Deutschland in zehn Jahren sehen? Sozialer, liberaler, progressiver. Ich glaube, damit gewinnen wir alle. Es ist schon ironisch, wenn gerade Rechtspopulisten sich darüber aufregen, dass sie vom öffentlichen Diskurs ausgegrenzt würden – und dabei selbst Ausgrenzung fordern. Sie müssten doch endlich zugeben: Miteinander ist besser als Gegeneinander. Deutschland in zehn Jahren? Ein besseres, friedlicheres, gerechteres Land, in dem wir uns wohlfühlen, egal, woher wir kommen oder wohin wir wollen. Weniger „German Angst“ und mehr „American Dream“. Aber richtig!

Dieser Beitrag wurde unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, + Wahljahr 2017, Nordkurve - Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.