- Die Berufsberatungsgala& Pressespiegel+ FachkräftemangelDie Agentur für Kulturdesign
Realschüler zeigen Alltag sozialer Berufe – AA

8. September 2017

herzwerkerEine etwas andere Berufsinformation gibt es am Donnerstag, 23. Februar, um 19
Uhr in der neuen Aula der Inge-Aicher-Scholl-Realschule im Neu-Ulmer Stadtteil
Pfuhl: Ein Theaterpädagoge zeigt dort zusammen mit Schülern ein selbst erstelltes
Theaterstück, das auf unterhaltsame und humorvolle Weise den Alltag in sozialen
Berufen darstellt.

48 Schüler hatten sich zum Casting angemeldet, letztlich wurden acht Darsteller
ausgewählt. Den Erwählten wurde jedoch auch einiges abverlangt: Während sie für
insgesamt vier Tage vom Unterricht freigestellt wurden, – den sie nacharbeiten
müssen – studierten sie vormittags und nachmittags die Stücke für den großen
Auftritt in der neuen Aula der Schule.

Für die nötige Professionalität sorgte der Theaterpädagoge Jean-Francois Drozak
aus Nürnberg, der sein Projekt „Herzwerker“ mithilfe des bayerischen
Sozialministeriums bereits an unterschiedlichen Schulen des Landes erprobt hat.
Doch es gibt keine Wiederholung der Stücke, denn die Geschichten werden mit
Fachkräften aus der Region zusammen mit den Schülern neu konzipiert. So sind
nachgespielte Handlungen aus dem Alltag in der Behindertenhilfe, der Jugendhilfe,
der Kindertagesbetreuung in Schulen und der Altenpflege entstanden. Die Fachleute
übernehmen neben Theatermacher Drozak die Regie und liefern einen Einblick in
ihren Alltag. Nebenbei wird für die sozialen Berufe geworben.
Neben der Aufführung der einzelnen Geschichten aus dem Alltag wird das Projekt
vorgestellt, außerdem gibt es eine Diskussion mit den Darstellen sowie mit den
Vertretern der beteiligten sozialen Berufe. (az)

Dieser Beitrag wurde unter - Die Berufsberatungsgala, & Pressespiegel, + Fachkräftemangel, Die Agentur für Kulturdesign veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.