& Allgemeines
Jamie Oliver frisst jeder aus der Hand

19. Mai 2011

Jamie Oliver versucht sich als Ernährungspädagoge. Leider fehlt Ihm die Einsicht, dass Abschreckung nicht zum Ziel führt. Das Projekt Fastfood hingegen vermittelt Kindern und Jugendlichen lustvoll das Kochen. Kinder verstehen erst ab einem bestimmten Alter rhetorische Fragestellungen. Der Film wird ihnen nicht gerecht. Man stelle sich vor, man wäre  beim besten Koch der Welt eingeladen, und das vor laufenden Kamera.  Wer wird in einer solchen Situation unhöflich sein, und das Essen von jemand ablehnen der so berühmt ist? Diese Kinder sind nicht unbelehrbar, sondern  höflich. Vielleicht würden sie am liebsten das Essen gar nicht anrühren, denn sie haben ja gesehen, woraus es besteht. Unser Herr Oliver deutet das “Ja” der Kinder anders als unsere Agentur. Jamie Oliver kann aus seinem Experiment eines lernen und das sollte ihn schmeicheln:  ”Menschen fressen ihm alles aus der Hand. Alles”.

Dieser Beitrag wurde unter & Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.