& Der Barfreitag& Pressespiegel+ ImmigrationNordkurve - Aktuell
Ich wünsche mir ein neues Stück – NN

21. März 2013

bekleidet

Auch in diesem Jahr  verwandelt sich das Schaufenster de „Nordkurve“ in den Rothenburger Straße 51 in einen Adventskalender. In einer Benefiz-Aktion, die vom Sozialmagazin Straßenkreuzer und Amnesty International unterstützt wird, lassen sich vom 1. bis 24. Dezember deutschstämmige Menschen (zum Beispiel Achim Mletzko von den Grünen, NZ- Chefredakteur Raimund Kirch, Bassist Haui von der Band „La Boum“ )  von Schneiderinnen mit und ohne Flüchtlingshintergrund mit einem eigens angefertigten „Wunsch- Kleidungsstück“ beschenken. Die Anprobe sind jeden Abend um 20 Uhr. Der Beschenkte bringt auch selbst etwas mit. Parallel läuft eine Foto-Ausstellung mit Arbeiten von Rudi Ott und Susanne Ott. Rudi Ott ( siehe Bild) zeigt Kleidungsstücke, die er am Waldrand gefunden hat. Für Susanne Otts Beitrag fotografierten zwölf Jungen, die in Bangalore auf der Straße gelebt hatten, ihre Welt. „Bekleidet“ wird am morgigen Freitag um 20 Uhr eröffnet.

Dieser Beitrag wurde unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, + Immigration, Nordkurve - Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.