- Die Berufsberatungsgala& Pressespiegel+ FachkräftemangelDie Agentur für Kulturdesign
Herzwerker machen Theater

30. September 2011

herzwerker

Am 6. Oktober präsentieren Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule in Schweinfurt   ein Theaterstück zu sozialen Berufen. Im Vorfeld führten sie Interviews mit Menschen, die in sozialen Berufen tätig sind. Entstanden und zu sehen sind nun Kurzgeschichten, die vom Leben dieser Herzwerker erzählen. Die Interviewpartner werden während der Aufführungen anwesend sein. Die Schülerinnen und Schlüler drücken mit ihrer Theaterproduktion Wertschätzung gegenüber Herzwerker aus, die tagtäglich um das Wohl Ihrer Mitmenschen bemüht sind.

 

Warum Herzwerker?
Es gibt Handwerker. Es gibt Kopfarbeiter. Und es gibt Menschen, die nicht nur mit Hand und Köpfchen arbeiten wollen, sondern noch etwas mehr suchen. Die mit anderen Menschen arbeiten möchten. Professionell und engagiert. Und denen es Spaß macht, anderen Menschen mehr Lebensqualität und Lebensfreude zu vermitteln, ihnen Perspektiven zu eröffnen, sie zu fördern und zu begleiten.

Wir nennen sie: HERZWERKER.
Herzwerker arbeiten in sozialen Berufen wie der Altenpflege, der Kindertagesbetreuung, der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe. Diese Berufe stiften Sinn. Sie sind unverzichtbare Säulen unserer Gesellschaft. Weil HERZWERKER zwar viel Gutes tun, aber selten darüber reden, entstand die Idee mit dem Theaterpädagogen Jean-Francois Drozak Kurzgeschichten aus deren Berufsleben zu inszenieren.

Durch das Theaterprojekt erfährt das Publikum, wie soziale Berufe fordern, fördern und bereichern, wie vielseitig sie Menschen verbinden – und, welche Karrierechancen die sozialen Berufe bieten: interessante Einblicke für alle Bürgerinnen und Bürger und ganz besonders für Berufseinsteiger und -umsteiger.
Das Theaterprojekt entstand an der Realschule Zirndorf. Mehr Infos zu Herzwerker gibt es im Internet unter www.herzwerker.de
Weitere Infos zur Veranstaltung: Jean-Francois Drozak – Tel.: 01786974186

Dieser Beitrag wurde unter - Die Berufsberatungsgala, & Pressespiegel, + Fachkräftemangel, Die Agentur für Kulturdesign veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.