& Der Barfreitag& PressespiegelNordkurve - Aktuell
Gostenhofer feiern mit der Redaktion den Barfreitag – NN

17. März 2019

KüchenmeisterEin DJ legt Musik von Bands aus Gostenhof auf und es gibt Gelegenheit zu vielen netten Gesprächen. Am Freitag, 14. Dezember, feiern die Nürnberger Nachrichten mit Michele Cavallo und Christian Küchenmeister in der Nordkurve ab 20 Uhr den Barfreitag.

Am 14. Dezember laden die Gostenhofer Michele Cavallo und Christian Küchenmeister mit der Redaktion zum Barfreitag in den charmanten Raum ein. © Michael Matejka

Die Nordkurve in der Rothenburger Straße in Gostenhof ist ein Veranstaltungsort und Ausstellungsraum, den jeder bei Organisator Jean-François Drozak mieten kann, um dort am Freitag zu feiern. Am 14. Dezember laden die Gostenhofer Michele Cavallo und Christian Küchenmeister mit der Redaktion zum Barfreitag in den charmanten Raum ein.

Der 38-jährige Italiener kam der Liebe wegen nach Nürnberg und blieb in Gostenhof hängen. Daheim ist er in der Volprechtstraße, „da gefällt es mir sehr, man grüßt sich und kennt sich“. Der Architekt ist mit Christian Küchenmeister befreundet, sie klampfen zusammen auf der Gitarre, verreisen gern miteinander. Zum Surfen oder zuletzt zum Segeln in griechischen Gewässern.

Cavallo spielt seinen Bass auch in der Gostenhofer Band Cosmokiosk. „Ich bin Autodidakt und nicht besonders gut, aber das macht nichts“, sagt er und lacht. Band-Kollege Jens wird am Barfreitag als DJ auflegen, „er hat viel Musik von Gruppen aus Gostenhof auf der Playlist“, da gebe es einige Raritäten zu entdecken. Küchenmeister wanderte ebenfalls nach Gostenhof ein – aus dem Ruhrgebiet. Der Ingenieur wohnt jetzt in der Denisstraße und liebt die gute Nachbarschaft. „Beim Einkaufen zum Beispiel im Bio-Laden kommt man ins Gespräch und lernt sich kennen, das mag ich.“

 

Dieser Beitrag wurde unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, Nordkurve - Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.