- Der schwarze Peter& Pressespiegel+ Demokratie und ToleranzKunstdünger
Ein Stück das unter die Haut geht – BP

10. Juni 2013

petra

Hof/Feilitzsch . Ein Kooperationsprojekt der „Schulen ohne Rassismus– Schule mit Courage“ ist es für die Hofer Fachakademie für Sozialpädagogik und die Mittelschule Bayerisches Vogtland:Beim Theaterstück „Der Schwarze Peter“ stehen Schüler aus Feilitzsch und Studierende aus Hof gemeinsamen auf der Bühne. Das Stück hat am Dienstag, 3. Juli, in der Sporthalle der Mittelschule Bayerisches Vogtland in Feilitzsch um 19 Uhr Premiere, und wird am nächsten Tag, Mittwoch, 4. Juli, ebenfalls um 19 Uhr in der Sporthalle der Fachakademie für Sozialpädagogik an der Hofer Mozartstraße 16 wiederholt.

Wiederholt? Vielleicht! Denn der Fortgang des Stückes richtet sich nach den Entscheidungen des Publikums. Weitere Aufführungen für Schüler gibt es noch an der Hauptschule in Feilitzsch und an der Grundschule in Schwarzenbach an der Saale. „Der Schwarze Peter“ ist ein Stück, in dem es um Toleranz, Akzeptanz, Anderssein, Mut, Entscheidungen, Solidarität und Selbstbewusstsein geht, auch um Ausgrenzung und Vorurteile.

Der Sozial-und Theaterpädagoge Jean-Francois Drozak von der Agentur „Kunstdünger“ aus Nürnberg wird sein Stück mit den Jugendlichen und den angehenden Erzieherinnen und Erziehern auf die Beine stellen. Spannung ist vorprogrammiert. Die Möglichkeit, den „Schwarze Peter“ zu zeigen, verdanken die Schulen der großzügigen Unterstützung durch Rolf und Hubertine Schiffbauer-Stiftung, dem Referat offene Jugendarbeit/Jugend und Gesellschaft, Amt für Evangelische Jugendarbeit Nürnberg, dem Kulturverein  Schwarzenbach an der Saale und der VR-Bank Hof.

Dieser Beitrag wurde unter - Der schwarze Peter, & Pressespiegel, + Demokratie und Toleranz, Kunstdünger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.