& Allgemeines
Ein Denkmal für Tschernobyl

11. Juli 2011

index1.thumbnail

Jin Mo Kang  Am 26. April 2011 jährt sich die Katastrophe von Tschernobyl zum 25-igsten Mal. Die Welt erlebte eine der größten Industriekatastrophen der Geschichte.  Es wurde deshalb ein bundesweiter Künstlerwettbewerb zum Thema  „Ein Denkmal für Tschernobyl“ vom Bund Naturschutz veranstaltet. Weit über 100 Künstler aus der gesamten Bundesrepublik haben sich damals mit Entwürfen an dem Wettbewerb beteiligt. Das Werk des Koreaners Jin Mo Kang wurde als zu verwirklichenden Vorschlag ausgewählt. Das Denk- und Mahnmal wurde nun am 26. April 2011 in Bamberg offiziell aufgestellt und enthüllt. Damit wird die Bamberger Skulpturenlandschaft mit einer weiteren Großplastik bereichert. Vor den Ereignissen in Japan und den in Deutschland umstrittenen Laufzeiten für AKWs sicherlich die Skulptur mit dem aktuellsten Bezug zur Zeitgeschichte.
https://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/region-bayern/bamberg-erinnert-an-tschernobyl-1.385973

Dieser Beitrag wurde unter & Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.