& Allgemeines+ TheaterpädagogikKunstdünger
Die Schrägi Vögel im domus misericordiae

14. Oktober 2012

schraegevoegel_2

Die „Schräge Vögel“, eine Theatergruppe aus der Wohnungslosenhilfe Zürich, gastierten eine Woche in der Pirckheimerstraße 12 und probten mit den Klienten aus dem Betreuten Wohnen. Das Ergebnis des Projekts war eine äußerst unterhaltsame Aufführung, die den Bewohnern, Mitarbeitern und Gästen große Freude bereitete. Dass die Freude und der Spaß auf Gegenseitigkeit beruht, beweist, dass dies schon der dritte Besuch der Schweizer im Rahmen des Intercambio-Projekts unter der Leitung von Nicole Stehli ist. Der Nürnberger Theaterpädagoge Jean Francois Drozak stellt in 2010 den Kontakt her und unterstützt ehrenamtlich diese freie Theaterarbeit, die neben der Freude am Spiel auch die Verbesserung des Selbstbewusstseins der Klienten zum Ziel hat.
https://www.schraegi-voegel.ch/

Dieser Beitrag wurde unter & Allgemeines, + Theaterpädagogik, Kunstdünger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.