AudioDie Agentur für KulturdesignKunstdüngerNordkurve - Aktuell
Das älteste Castingteam Deutschlands sucht Nachwuchs

27. Juni 2016
CastingJean-François Drozak ist Regisseur und inszeniert Theaterstücke  an bayerischen Schulen. Jedes Jahr realisiert er  30 Theaterproduktionen mit Jugendlichen. Ausgewählt werden die Laiendarsteller von einem Castingteam, das im Vorfeld die jeweiligen Projektschulen besucht. Das Besondere daran: Die Mitglieder des Castingteams sind über 70 Jahre alt.
ZUM AUDIOBEITRAG:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Amrie und Hanns-Karl Zwinscher sind ein engagiertes, pensioniertes Lehrerehepaar. Mit Eintritt ins Rentenalter suchten sie neue Herausforderungen. Drozak bot ihnen vor sechs Jahren das Ehrenamt an, das Casting an Schulen für seine Projekte zu übernehmen. Seither touren die beiden durch Bayern. Bei der Auswahl der jungen Darsteller ist besonderes pädagogisches Geschick gefragt. Da beide langjährige pädagogische Berufserfahrung mitbringen, haben sie ein Gespür für die hochsensible Aufgabe. Dieter Bohlen könnte noch eine Menge von ihnen lernen.


Nicht wenige junge Menschen versprechen sich von gängigen Castingshows Anerkennung und bewerben sich. Diese  sind allerdings dafür bekannt, dass sie mit den Casting-Teilnehmern nicht zimperlich umgehen. Vor laufender Kamera sind abwertende oder gar beleidigende Aussagen über die Qualität der Bewerber nicht unüblich. Dementsprechend ist das Ganze für die Teilnehmer eine psychische Belastung.

Im Gegensatz dazu finden die Castings an den Schulen in respektvoller und anerkennender Atmosphäre statt. Damit die Schüler schnell Vertrauen fassen, sind ältere Menschen dafür genau die Richtigen. Das lässt sich aus den Zahlen der Interessierten herauslesen. Wenn Jean-François Drozak ein Casting in Eigenregie durchführt, melden sich nach vorheriger Präsentation in den Klassen in der Regel bis zu 30 – 35 Schüler an. Kommen die Zwinschers, zeigen sich doppelt so viele interessiert. Sie  gehören der Großelterngeneration an und bekommen von daher wahrscheinlich einen Vertrauensvorschuss.
Bisher haben Amrie und Hanns-Karl Zwinscher mehr als 300 Castings durchgeführt und weit mehr als 10 000 Jugendliche konstruktiv bewertet. Sie betrachten ihr Engagement als eine schöne Abwechslung zum Alltag in ihrem Dorf Hetzles. Sie haben bei ihren Touren durch Bayern  viele bayerische Hotels und Gaststätten erleben können und haben oft schon auf harten Matratzen geschlafen. Aber ihnen macht als pensionierte Lehrer  der Umgang mit jungen Menschen Freude. Außerdem finden sie es gut, das kulturelle Leben in Schulen zu bereichern. In all den verschiedenen Theaterprojekten werden immer auch „Werte“ vermittelt. Auch das geht in Einklang mit ihren Vorstellungen und Zielen.

Originalton Amrie Zwinscher:  Wir freuen uns, mit den vielen aufgeweckten und mutigen Schülern und Schülerinnen zusammenzutreffen. Für mich ist es wunderbar, die Schüler ohne Vorurteile und Vorbehalte  und ohne Leistungsdruck zu erleben. Die meisten von ihnen spielen bei unseren Theaterprojekten das erste Mal Theater.  Daher bewundere ich ihren Mut, dass sich trotzdem so viele davon zu unseren Castings  melden. Es macht mir Spaß, sie aus ihrer Reserve zu locken und sie zu ermutigen, einmal was ganz Neues auszuprobieren, wenn es schließlich um die endgültige Entscheidung geht, sich in dieses Abenteuer Theater  hineinzubegeben. Und der Mut gerade der Schüchternen lohnt sich immer wieder. Nach den Aufführungen kennen wir diese Schüler oft kaum wieder. Sie haben einen wesentlichen Schub nach vorne bekommen. Sie haben sich in den nur vier Tagen bis zur ersten Aufführung „freigespielt“ und Selbstvertrauen gewonnen. Sie sind dankbar, dass sie zu diesem Projekt ausgesucht wurden und mitmachen durften.

Nach der Pilotphase erhofft sich nun Drozak, weitere interessierte Senioren für das Casting zu finden, denn das jetzige Modellprojekt ist ein voller Erfolg. Wer sich zur Großelterngeneration heutiger Schüler zählt und Teil des ältesten Castingteams Deutschlands werden will, ist herzlichst willkommen. Allerdings sind pädagogische Erfahrung und ein erweitertes Führungszeugnis erforderlich.

Kontakt
Jean-Francois Drozak
Kunstdünger – die Agentur für Kulturdesign
Tel. 0178/6974186
E-Mail: drozak@kunstduenger-nuernberg.de

Dieser Beitrag wurde unter Audio, Die Agentur für Kulturdesign, Kunstdünger, Nordkurve - Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.