& Der Barfreitag& Pressespiegel+ Wahljahr 2017Nordkurve - Aktuell
Daniel Schubert

17. Februar 2017

DanielMeinung statt Schokolade: An 24 Tagen im Advent sprechen Bürger im Kulturförderverein nordkurve über ihre Vision für Deutschland in zehn Jahren. Auch in der NZ kommen sie zu Wort. Der Redner des Politischen Adventskalenders am 3. Dezember war Daniel Schubert.

Der 25-Jährige ist Vorsitzender des Landesjugendwerks der AWO Bayern.

In zehn Jahren, also in Deutschland 2027, wird sich einiges verändert haben. Natürlich werden wir im Alltag aufgrund der technischen Neuerungen ein Leben führen, das wir uns heute noch gar nicht vorstellen können. Wir sind drei Bundestagswahlen weiter und hoffen, dass es bis dahin ein klares und starkes Bekenntnis zur Einwanderungsgesellschaft gibt.


Wir haben jetzt die Möglichkeit und die Pflicht, den offenen Umgang mit Verschiedenheit zu erlernen und gesellschaftlich umzusetzen. Damit im Jahr 2027 niemand mehr wegen seiner Herkunft, seiner Religion, seiner Hautfarbe oder seiner Orientierung benachteiligt wird. Wir werden selbstverständlich eine viel größere Vielfalt in unserer Gesellschaft erleben, wir werden „bunter“ und davon werden wir profitieren und darauf freuen wir uns.
Deutschland wird sich verändern – und das ist gut so.

Dieser Beitrag wurde unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, + Wahljahr 2017, Nordkurve - Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.