Archiv der Kategorie: - Das Junge Pflegemanifest

„Das junge Pflegemanifest“ ist ein Partizipationsverfahren, das in der Diskussion um die anstehende Pflegereform, die Beteiligung junger Menschen ermöglicht und den offenen, zielgerichteten Dialog in einer von Interessensvertretungen geprägten Debatte fördert.

- Das Junge Pflegemanifest
Jugendliche erarbeiten „junges Pflegemanifest“ – RD

P1070861

Schülerinnen und Schüler aus Nürnberg überlegen, wie attraktive Pflege aussehen könnte – Rummelsberger Diakonie als Praxispartner bei Projekt von Staatsministerium dabei

Nürnberg – Was macht Pflegeberufe für junge Menschen attraktiv? Eine drängende Frage für fast alle öffentlichen, sozialen und privaten Träger, denn der Fachkräftemangel ist längst Alltag in den meisten Pflegeeinrichtungen. Das zeigen auch die über 100.000 Unterschriften von Wahlberechtigten in Bayern, die für das Volksbegehren „Pflegenotstand“ am 8. März im bayerischen Innenministerium eingereicht wurden.

Schülerinnen und Schüler aus drei Nürnberger Schulen wollen dieser Frage mit der Initiative „das junge Pflegemanifest“ auf den Grund gehen. Gemeinsam mit Studierenden der Evangelischen Hochschule Nürnberg sowie Expertinnen und Experten aus der Pflege erarbeiten die Jugendlichen ein Pflegemanifest in Theater- und Comic-Form. Initiiert wurde das Projekt vom bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Generalistik, - Das Junge Pflegemanifest, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

- Das Junge Pflegemanifest
Das Junge Pflegemanifest

PflegemanifestIm Schuljahr 2018/2019 entsteht ein von Schüler*innen und Studierenden erarbeitetes „Pflegemanifest“ in Theaterarbeit und Comicform. Dabei erarbeiten sie  in Zusammenarbeit mit Pflegeexpert*innen drei Fragestellungen rund um das neue Berufsbild der Pflege, rezeptive der „Generalistik“.

Jede der drei Projektwochen mündet in einer „Szenischen Talkshow“. Darin stellen die jungen Mitwirkenden gemeinsam mit Pflegeexpert*innen ihre Vorstellungen eines für sie attraktiven Pflegeberufs szenisch dar.

Parallel dazu werden sie von einem Zeichner begleitet, der ausgewählte Szenen in Comicgeschichten überträgt. So entstehen zu den oben genannten Fragestellungen Comicgeschichten, die zu einem späteren Zeitpunkt in einem Comicband veröffentlicht werden könnten.

Fachkräftegewinnung – Die Fachwelt diskutiert rege über die anstehenden Veränderungen im Pflegeberuf. Es gibt viele kritische Stimmen. Doch zeichnet sich bereits heute im Rahmen der Fachkräftegewinnung ein Vorteil ab.  Die Pflege wird bei jungen Menschen an Attraktivität zunehmen, weil sie sich zukünftig für ein breiteres Berufsfeld entscheiden werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter + Generalistik, - Das Junge Pflegemanifest | Kommentare deaktiviert