- acht.acht.& Pressespiegel+ RechtsextremismusKunstdünger
Casting für die große Bühne – FT 4.7.

10. Januar 2014

Zwinscher in Aktion

In der Realschule Hof fand ein Casting zum anstehenden Theaterprojekt in den achten und neunten Klassen statt. Amrie und Hanns-Karl Zwinscher, zwei ehemalige Lehrer aus Forchheim, prüften dabei die Schüler in je zwei Runden auf Herz und Nieren. Zuerst mussten sich die Kandidaten vorstellen und dabei Einblicke in Hobbies und ähnliches gewähren. In der zweiten Runde folgte dann die Frage aller Fragen, die es zu beantworten galt: Warum sollst ausgerechnet du an diesem Projekt teilnehmen?


Mit kreativen und teils lustigen Antworten gelang es dem Großteil der Schüler, die beiden Jurymitglieder für sich zu gewinnen, so dass diese am Ende die Qual der Wahl hatten. Letztendlich durften sich insgesamt acht Auserwählte – vier Jungen und vier Mädchen – freuen, dass sie für den Workshop von Jean-Francois Drozak in der Zeit vom 01. bis 05. Juli nominiert worden sind. Das Stück selbst, das die Kinder zusammen mit dem Theaterpädagogen erarbeiten werden, handelt von Zivilcourage und mutigem Auftreten für eine gerechte Sache. Es soll aber auch die Schattenseiten von übertrieben zur Schau gestelltem Gruppenverhalten zeigen und über mögliche Konsequenzen für den Einzelnen aufklären.

Aufgeführt wird das Projekt insgesamt dreimal vor Publikum, davon einmal am Donnerstag, 04.07. um 19 Uhr und zweimal am Freitagvormittag vor der Schülerschaft. Als Hauptsponsoren förderten das Vorhaben unter anderem die VR Bank Hof, die Firma Geluplast und das bayerische Kultusministerium.

Dieser Beitrag wurde unter - acht.acht., & Pressespiegel, + Rechtsextremismus, Kunstdünger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.