& Der Barfreitag& Pressespiegel+ Energiewende+ Wahljahr 2017Nordkurve - Aktuell
Azubis der N-ERGIE

2. August 2017

TimMeinung statt Schokolade: An 24 Tagen im Advent sprechen Bürger im Kulturförderverein nordkurve über ihre Vision für Deutschland in zehn Jahren.

Auch in der NZ kommen sie zu Wort. Die Redner  sind vier Auszubildende der N-Ergie: Marietta Gensior (20), Ute Schkrohowsky (21), Philipp Gleich (21) und Tim Miski (23).

Wir beschäftigen uns mit dem Anspruch und der Wirklichkeit der Energiewende – heute und in zehn Jahren. Wir alle wissen, wie wichtig die Energiewende und der Schutz unseres Klimas für die Zukunft der Menschheit ist. Aber spätestens dann, wenn es um die eigene Bequemlichkeit geht, geraten die guten Vorsätze rasch ins Hintertreffen.


Der Geschirrspüler ist alt und verbraucht viel zu viel Energie, aber solange er nicht kaputt geht, wird er dennoch eingesetzt. Das Aufladekabel für das Smartphone hängt dauerhaft in der Steckdose und der Akku zieht laufend Strom, aber dafür ist es immer griffbereit.

Und in zehn Jahren? Die Technik wird sich bis dahin weiterentwickelt haben.

Vielleicht sind wir dann alle mit Elektrofahrzeugen unterwegs. Aber wird sich auch das Verhalten der Menschen grundlegend ändern? Da sind wir skeptisch.

Dieser Beitrag wurde unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, + Energiewende, + Wahljahr 2017, Nordkurve - Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.