Jahresarchive: 2020

& Der BarfreitagNordkurve - Aktuell
angry wife – the woman who ate the moon


angry wife
Viktoria Solner // Vernissage am 24.01. ab 19 Uhr

Spielt mit mir. Zerhackt Pralinen, im Rollenspiel. Ich bin die Prinzessin Deiner Kinder. Bohre mich in die Karies der Geschlechter. Ohne Spritzen und ohne Schmerz. Lasst sie schreien. Ich höre süßes, bis das Salz zum Vorschein tritt. Sie schleifen mich hinter sich, meine Glieder am Steinpflaster knallend. Entwöhnen mich im Spiel. Tausendfach vom Neuen. Kauft mich, Ihr werdet es bereuen.


Viktoria Solner. Pünktlich zur Nürnberger Spielwarenmesse präsentiert die Künstlerin ein Gegenentwurf zu gängigen Puppen. Zu sehen ist eine chronologische  Bilderabfolge, die den Ermächtigungsprozess einer von Chauvinismus geprägten Mädchenrolle hin zu einer selbstbestimmten Pop-Figur stilisiert. Solner beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit weiblicher Identität, in Abwesenheit männlicher Bezugspersonen. In welche Richtung entwickelt sich eine Spielzeugfigur dann? Ihre Produktanalyse sind Comic und Malerei in einem.

Special Guest: Chris Graef. Der Nürnberger ist Musiker und Filmemacher. In der Musik erzählt er Geschichten über zwischenmenschliches, in denen Wiedersprüche oder die Faszination für das Bizarre eine zentrale Rolle spielen. Bisher entstanden zwei Filme über ANGRY Wife, untermalt  mit musikalischer Begleitung von Chris Graef.

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert für angry wife – the woman who ate the moon