Archiv der Kategorie: Nordkurve – Programm

Der Showroom Nordkurve kann von Einzelakteuren genutzt werden, um eigene Ideen zu realisieren. Hier ist das Programm der Akteure.

Freiflug in der Nordkurve – Ausstellung

FreiflugAusstellung vom 10. Mai bis zum 01 August 2019

Liebe Hauseigentümer. Wir meinen es gut mit euch. Denn da wo wir herkommen, sind wir mit euch im Einklang. Lasst uns gemeinsam Fassaden bemalen! Verteufelt uns nicht. Wir sind Muralisten, bringen Farben in unsere Stadt. Tagsüber werden wir von euch hofiert, unser Tagwerk bei Einbruch der Dunkelheit von allen gefeiert. Wir sind keine Kriminellen. Wir prangen an, was sich zu verändern hat. Verwandeln graues Mauerwerk in bunte Welten.  Teilt mit uns Eure Gedanken. Gemeinsam durchfluten wir Tunnelblicke. Unberechenbar zählbar, Tausendfach vereint, ohne zu zerbrechen. Fassaden im Freiflug.

Freiflug. Zu sehen sind Wandmalereien (Murals), eine in Südamerika stark verbreitete Kunstform. Auf einer Reise am Rande des Amazonas arbeitete Nuna Frei als „Muralistin“, vor allem in Peru. Muralisten sind Auftragskünstler, die Hausfassaden bemalen. Institutionen, Wohnblöcke oder Cafés werden mit deren Hilfe zu ideologischen Gemälden, bis hin zu Zwecken der Verschönerung umgestaltet. Vom Lebensstil der Muralisten inspiriert, richtete Nuna Frei ihr bisheriges Kunstverständnis neu aus. Zuvor arbeitete sie für die Industrie, wirkte an der Gestaltung von „fahrbaren Funktionsgegenständen“ mit.  Ihre Bildsprache dient seit ihrer Südamerikareise der Vermittlung von Emotionen und verhelfen „dem Kopf zu einer Denkpause“. Im Amazonas entdeckte sie einen Zugang zu ihrer Intuition, und vor allem einen Weg dem Herz mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Wir sind Bezirk 04 – Vernissage am 15.2.

Wir sind Bezirk 04
Wir sind Bezirk 04

Vernissage am 15.2. – 19 Uhr
Showroom Nordkurve
Rothenburgerstrasse 51 a
Nürnberg/GOHO

Dorfbarone bewegen sich über den Asphalt. Erklären die Straßen zur Vollkornkulisse. Streuen Saat und verdrängen Ritzen. Flanieren. Grüßen. Umwickeln. Für ein Paar und Pärchen bieten sie ein Purpurschweif aus Zugehörigkeit. Ein Wohlfühldorf entsteht.

Doch 04 bleibt Zwischenraum und Mut zur Lücke.

Miriam Haßler, Christina Hopp und Verena Scheurl präsentieren vermarktungs-resistente Portraits eines Stadtteils. Die Fotografinnen zogen mehrere Wochen durch Gostenhof. Zu sehen sind nun Fotografien, die sowohl Zwischentöne auf stilbefreiten Brachflächen einfangen, als auch in Hotspots dörflich anmutenden Urbanstrukturen, Manch ein Anonyme wollte es weiterhin bleiben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

あ り が とう // Wiedergeburtstag in der Nordkurve

elpomVernissage am 30.11 ab 19 Uhr

Wiedergeboren in einer Welt tausender Spender. Bedroht und zerbrochen. Auferstanden aus Zellen eines Fremden. Flüssiges verfestigt, Gleitendes zerbricht. Zerrissene Enden und Fingerspuren formen Dich. Wieder und wieder, kraftvoll und leise.

Danke, mein Fremder!

elpom erzählt metaphorisch, die Phasen des Wiederaufbaus von Körper und Seele ihres Sohnes, nach einer Stammzellentransplantation. Keramikvasen, allesamt Unikate,  verkörpern das Unperfekte, gezeichnet von Spuren und Narben einer prägenden Familienerfahrung. Eine begleitende Fotoserie und Videosequenzen  zeichnen den Genesungsprozess nach, in einer aseptischen medizinischen Welt. Ausgangslage der künstlerischen Arbeit ist die autobiographische Erfahrung einer Mutter, die ihr Kind am Abgrund sah, um es bald wieder in die Arme zu halten.

 

Die Vasen wurden von japanischer Wabi-Sabi Tradition inspiriert. Der Herstellungsprozess beginnt mit dem japanischen Dankeswort Arigatō, ありがとう.  Beschriftete Tonplatten werden zerrissen und neu zusammengefügt. Im Endprodukt steckt die anfänglich formulierte Botschaft der Dankbarkeit.
elpom erzählt Geschichten und vermittelt Emotionen durch Kunstkeramik und Fotografie. Vor einigen Jahren wurde bei ihrem damals fünfjährigen Sohn Blutkrebs diagnostiziert. Während der schweren und langen Zeit der Therapie hat sie durch die Entwicklung von Kunstprojekten Ausgleich und Kraft gefunden. Dank einer Stammzellspende hat ihr Sohn eine zweite Lebenschance bekommen. elpom will auch nach ihrer eigenen Lebenskrise mit ihrer Kunst anderen Menschen Mut machen und Hoffnung schenken.
Stäbchen Wein, Spender sein. Begleitet wird die Ausstellung von mehreren Aktionsabenden. Die DKMS begleitet die Ausstellung mit mehreren Aktionsabenden, um sich als potentieller Stammzellenspender registrieren zu lassen.                                https://elpom-studio.eu/stabchen-wein-spender-sein-fur-die-dkms-nue/

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Alles für ALLE bis ALLES ALLE ist – 5.10.

NZ Kiezredaktion05.10. Start um 18 Uhr  – Nordkurve – Rothenburgerstrasse 51 a – Eintritt frei

Sozial, Ökologisch, oder beides? 10 Jahre Umsonstladen, und viele glauben, sie hätten kein Recht, Sachen aus dem Umsonstladen zu nehmen, weil sie genug Geld hätten, sich diese Sachen neu zu kaufen. Die Engagierten im Umsonstladen denken da anders! Sie verstehen den Laden als ein Projekt zur Müllvermeidung und Ressourcenschonung. Das funktioniert nur, wenn ALLE daran teilnehmen. Redakteur*innen der NZ wollen mit Interessierten darüber diskutieren, wie Grenzen zwischen wohlhabenden und armutsgefährdeten  Menschen überwunden werden können.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, + Journalismus, + recykling, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Schnapp Schuss in der Nordkurve – 28.09. Vernissage

schnappschuss

Vernissage am 28.9. ab 19 Uhr in der Nordkurve
Rothenburgerstrasse 51 a – Nürnberg/GOHO

Fällt Dir das Aufstehen schwer, nur um Deiner Brötchen willen? Wir aber sind Stehaufmännchen. Wir brauchen keinen Motivationskurs oder Perspektivengespräch.  Schreien um halbsieben nach Arbeits-schuss. Arbeitssüchtig überschreiten wir Grenzen. Wir teilen nur ungern unser Handwerkzeug, wollen nur das Allernötigste. Freizeitstress? Unser Leben ist aufreibend genug!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Das Boot – Ausstellung ab dem 8. Juni

schiffDas Boot von Lampedusa – Von einer simplen „Schablone“ zu einer „großen Idee“ – Angefangen hat das Ganze im Kunstunterricht. Die sich überschlagenden Ereignisse, die unfassbare Verzweiflung und die oft spürbare Ohnmacht, dem Problem adäquat begegnen zu können – dies alles beschäftigte viele der jungen Künstler*innen Dinge im verbalen Austausch zu verarbeiten, ist aber nicht immer der einzige Weg. „Frottierten Druckstöcke“ zeigen nun eine beeindruckende grafische Wirkung in Großformat, das Ergebnis einer nicht geplanten Technik.

 

Ein Projekt der Schüler*innen der Mittelschule Carl von Ossietzky

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Zum Monatsprogramm in der Nordkurve

Slider_nordkurve1-750x410

Zum Monatsprogramm: Mausklick

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Sebastian Lock in der Nordkurve – 29.9


Vernissage
DU SIEHST ETWAS, WAS ICH NICHT SEHE

29. September bis 27. Oktober 2017
Vernissage am 29. September ab 20.00 Uhr
Finissage am 27. Oktober ab 20.00 Uhr

DU SIEHST ETWAS, WAS ICH NICHT SEHE stellt Fotografien und Grafiken aus SEBASTIAN LOCK’S erstem Buch ZWETSCHEN ODER PFLAUMEN aus. In seiner Arbeit begibt sich der Fotograf auf die Suche nach der Dualität von Ordnung und Struktur als bestimmende Mechanismen des Lebens. Hierbei werden theoretische Ansätze in Bereichen wie Ästhetik, Anthropologie, Mineralogie und Morphologie verfolgt und mittels fotografischen Interpretationen visualisiert.

Die Vernissage am 29. September wird ergänzt durch Sounds von DAVID GABELAIA. Als Ausgangspunkt dienten ihm die Tonaufnahmen, die während SEBASTIAN LOCK’S Arbeit an ZWETSCHEN ODER PFLAUMEN entstanden sind.

Die Finissage am 27. Oktober wird ergänzt durch ein Konzert von THE GREAT PARK.
SEBASTIAN LOCK (*1986) arbeitet seit 2013 als freiberuflicher Fotograf in Nürnberg. ZWETSCHEN ODER PFLAUMEN war seine Abschlussarbeit an der TH Nürnberg im Sommersemester 2017

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Michael ist Wirt für einen Abend – 22.9.

21558937_1470445789657228_7287244323938740567_nMichael ist Wirt für einen Abend.
Freitag, den 22.9. ab 20 Uhr
Der Barfreitag in der Nordkurve
Rothenburgerstrasse 51 a – Nürnberg/GOHO

Michael feiert im INN/OFF, und die Nordkurve wird zu seinen zweitem Wohnzimmer. Er feiert mit Freunden und die, die es noch werden könnten.
Mehr Infos unter www.nordkurve.info

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

Die Wahlparty vor der Wahl – 15.9.

21167188_1454677464567394_5606742150711980030_o

HIER LEBE ICH – HIER WÄHLEN WIR
Freitag, den 15.9. ab 20 Uhr
Rothenburgerstrasse 51 a – Nürnberg GOHO

Die Nordkurve organisiert eine Wahlparty vor der Wahl. Wir leben in Nürnberg, mit und ohne Wahlberechtigung. Wir gehen gemeinsam zur symbolischen Wahl. Wir feiern vor der Auszählung, denn die Gewinner*innen stehen bereits vor der Wahl fest. Wir! Denn wir handeln in Würde und in gesellschaftlicher Verantwortung. Die Nordkurve verwandelt sich daher in eine tanzende Wahlurne.

„Hier lebe ich, hier wählen wir“. (…)„Mit dieser symbolischen Wahl soll auf das Demokratie-Defizit bei der Bundestagswahl hingewiesen und zugleich für die Einführung des kommunalen Wahlrechts für alle Bürgerinnen und Bürger geworben werden.(…)

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert