Archiv der Kategorie: + Energiewende

Alle wollen sie, die Energiewende. Sie ist ist ein generationsübergreifender Kraftakt.

+ Energiewende
Energiegeladenes Theater in Volkach – MP

ausschalten 2
Ein Theaterstück zur Energiewende stellten Schüler der Realschule und des Gymnasiums auf die Beine. Während der Vorstellung mussten die Zuschauer aktiv werden.

Eine Theaterpremiere der ganz besonderen Art fand am Donnerstag, 5. Oktober, am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach statt. Acht Schülerinnen und Schüler aus der Unterstufe der Realschule und des Gymnasiums bereiteten gemeinsam mit dem Theatermacher Jean-Francois Drozak das Thema Energiewende …

Eine Theaterpremiere der ganz besonderen Art fand am Donnerstag, 5. Oktober, am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach statt. Acht Schülerinnen und Schüler aus der Unterstufe der Realschule und des Gymnasiums bereiteten gemeinsam mit dem Theatermacher Jean-Francois Drozak das Thema Energiewende spielerisch auf, berichtet die N-ERGIE Schulinformation, die das Projekt unterstützte. Neben den jungen Akteuren auf der Bühne ist auf einer zweiten Handlungsebene das Publikum gefordert. Denn auch das Theaterstück selbst benötigt Energie, besonders, wenn es spannend wird. Dann ruft ein Wissenschaftler etwa „Drei Kraftwerke!“ und die Zuschauer treten kräftig in die Pedale von drei Fahrrädern, die Strom erzeugende Kraftwerke symbolisieren. Umgekehrt gibt es auch Szenen, bei denen zu viel Energie da ist. Dann wird sie verkauft. „So haben wir doppelten Spaß – an der Handlung des Stücks und an der lockeren Wissensvermittlung darüber, wie das Energiesystem funktioniert“, zitiert die Mitteilung Drozak.

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Energiegeladenes Theater – FN

IMG_9470Eine Theaterpremiere der ganz besonderen Art findet am Donnerstag, 6. Oktober 2016, um 19 Uhr an der Realschule Zirndorf statt. Schülerinnen und Schüler aus drei Landekreis-Schulen bereiten gemeinsam mit dem freischaffenden Theatermacher Jean Francois Drozak das Thema Energiewende  spielerisch auf.

„In den letzten Jahren hat sich die allgemeine Einstellung zu verkehrs- und energiepolitischen Fragen verändert. Man spricht von der Energiewende. Dabei verursachen wir nicht den größten Energieverbrauch in dem wir Strom nutzen, Heizungen und Autofahrten verbrauchen deutlich mehr fossile Rohstoffe“, so  Landrat Matthias Dießl. Der Ausstieg aus der Atomkraft sei wichtig aber er allein reiche daher nicht aus. Auch jeder einzelne könne beim Energiesparen mithelfen. Der Umstieg auf das Fahrrad könnte zum Beispiel ebenfalls zur Senkung des Energiegebrauchs beitragen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Energiegeladenes Theater: Abschalten reicht nicht! – LF

ZirndorfUnd dann ist es plötzlich soweit: Bundeskanzlerin Angela Merkel kann ihre „Sendung mit der Maus“  nicht mehr anschauen und Horst Seehofer nicht mehr mit seiner Modelleisenbahn spielen. Denn: Der Strom ist ausgefallen.

Eine Theaterpremiere der ganz besonderen Art erlebten gute 100 Besucher in der Turnhalle der Realschule Zirndorf.  Acht Schülerinnen und Schüler aus  Mittel- und Realschule Zirndorf sowie dem Gymnasium Oberasbach hatten mit dem freischaffenden Theatermacher Jean-Francois Drozak ein Stück  zur Energiewende einstudiert. Im Mittelpunkt stand ein asiatischer Zeitreisender, der aus der Vergangenheit ins Franken der Zukunft reiste – und etwas abschalten sollte. Anfangs wusste er noch nicht so genau, was es abzuschalten galt. Doch bald begriff er, dass es wohl um den Strom geht. Mit dem Ergebnis, dass Kanzlerin und Bayerischer Ministerpräsident – zumindest in dem Theaterstück – im Dunkeln saßen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Azubis der N-ERGIE

TimMeinung statt Schokolade: An 24 Tagen im Advent sprechen Bürger im Kulturförderverein nordkurve über ihre Vision für Deutschland in zehn Jahren.

Auch in der NZ kommen sie zu Wort. Die Redner  sind vier Auszubildende der N-Ergie: Marietta Gensior (20), Ute Schkrohowsky (21), Philipp Gleich (21) und Tim Miski (23).

Wir beschäftigen uns mit dem Anspruch und der Wirklichkeit der Energiewende – heute und in zehn Jahren. Wir alle wissen, wie wichtig die Energiewende und der Schutz unseres Klimas für die Zukunft der Menschheit ist. Aber spätestens dann, wenn es um die eigene Bequemlichkeit geht, geraten die guten Vorsätze rasch ins Hintertreffen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, + Energiewende, + Wahljahr 2017, Nordkurve - Aktuell | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Muskelkraft macht Theaterspielen möglich – FN

ZirndorfMit der Kraft der Pedale: Das Theaterstück „Abschalten“ animierte die Zuschauer zum Radfahren – und das nicht nur draußen in der Natur, sondern bereits während der Vorstellung in der Realschule Zirndorf.

„Vielleicht sollte ich mich dieses Mal nicht in die erste Reihe setzen“, sinnierte Landrat Matthias Dießl in der Turnhalle der Zirndorfer Realschule: „Wenn ich die drei Fahrräder vor der Bühne sehe, habe ich nämlich einen Verdacht, wer da in die Pedale treten wird . . .“

Und damit lag er genau richtig. Das Stück „Abschalten“ läuft nämlich mit (symbolischer) Stromerzeugung durch Fahrräder. Wird nicht genug gestrampelt, bleiben die Schauspieler stehen und der Text stockt. Je wilder und aufwendiger die Szenen sind, desto mehr Pedalritter braucht es, um das Stück am Laufen zu halten. Und diese Helfer suchten sich die Schüler tatsächlich mit Vorliebe aus den Reihen der Ehrengäste: Neben dem Landrat kamen auch der Schulleiter und der Vertreter der N-Ergie auf den Sattel. Weißgewandete „Ingenieure“ überwachten die Übertragung und passten auf, wann ein Radler nachließ, um ihn zu ersetzen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Das WGG kooperiert mit der N-ERGIE – NN

N-ERGIE1Um nach der schulischen Ausbildung einen nahtlosen Einstieg in die Arbeitswelt zu schaffen, ist Praxiserfahrung unerlässlich. Auch deshalb geht das Willibald-Gluck-Gymnasium (WGG) jetzt eine Kooperation mit dem Unternehmen N-ERGIE ein.

Melanie Söllch, die Leiterin der Abteilung „Unternehmens- und Marketingkommunikation“ bei N-ERGIE, und Bernhard Schiffer, der Schulleiter des WGG, unterzeichneten gestern in der Schule den Vertrag. Die Laufzeit beträgt drei Jahre.

In dieser Zeit sollen Schüler des Gymnasiums von den Experten des Unternehmens zum Thema „Energie“ Wissen vermittelt bekommen. Das Unternehmen bietet für Schulklassen des WGG Exkursionen an und will Schülern Einblicke in die Firma gewähren. Außerdem soll die N-ERGIE Schüler bei Projekt- oder Seminararbeiten unterstützen.

Schiffer sprach bei der Unterzeichnung von einer „Win-Win-Situation“. Das Unternehmen bereite durch ihre Vorträge die Schüler auf die Zukunft mit Blick auf die Energiewende vor. Und das Unternehmen könne talentierte Schüler für Praktika oder später für eine Festanstellung gewinnen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
WGG schließt sich mit der N-Ergie kurz – MB

n-ergie2Das Willibald-Gluck-Gymnasium hat am Freitag eine Kooperation mit dem Nürnberger Energie-Unternehmen N-ergie begonnen. Sie läuft zunächst über drei Jahre und soll den Wissenstransfer auf den Feldern Energie und Energiewende befeuern. Beide Seiten erhoffen sich dadurch eine „Win-win-Situation“. Der Auftakt in der WGG-Aula war schon einmal sehr unterhaltsam.

Denn kaum hatten Schulleiter Bernhard Schiffer und Konzernsprecherin Melanie Söllch von der N-ergie die Füller aus der Hand gelegt, mit denen sie zuvor den Kooperationsvertrag unterzeichneten, hieß es auch schon „Bühne frei“ in der Aula.

Der freischaffende Theatermacher Jean-Francois Drozak hatte mit acht Sechstklässlern des WGG das Stück „Abschalten“ einstudiert – eine energiegeladene Premiere der neuen Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaftsunternehmen. Den Eltern wurde es bereits am Vorabend vorgeführt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Energie-Theater – meine N-ERGIE

EnergiefotoDie N-ERGIE holt Schüler auf die Bretter, die die Welt bedeuten. „meine N-ERGIE“ war bei der Aufführung des Energiewende-Theaterstücks in Unterpleichfeld mit dabei.

Über die Energiewende wird im Bundestag und am Küchentisch diskutiert. Unterpleichfelder Mittelschüler brachten das Thema auf die Bühne und machten dabei Politik spielerisch zu Kunst.

1. Akt: Die Komposition
Schon Erich Kästner ließ im „Fliegenden Klassenzimmer“ die Schüler das Weltgeschehen auf der Theaterbühne erkunden. Auch Jean-Francois Drozak weiß, wie lehrreich es sein kann, die Schulbänke gegen die Bühne einzutauschen. Gemeinsam mit Experten der N-ERGIE hat der Nürnberger Sozial- und Theaterpädagoge deshalb ein Stück erdacht, das mit realen Fakten über die Energiewende, aber auch mit viel Liebe zum Detail Kinder für wichtige Themen wie Energie und deren Nutzung sensibilisiert. Information verpackt in Unterhaltung – das funktioniert. In nur vier Tagen lernen die Nachwuchsschauspieler neben ihrem Text, warum auch Fahrräder Energie produzieren und was mit überschüssiger Energie passiert. Allein dieses Jahr schlüpfen neben den Fünft- und Sechstklässlern aus Unterpleichfeld Schüler von weiteren vier Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien im Netzgebiet der N-ERGIE in die Rollen von Wissenschaftlern, Umweltaktivisten oder Ingenieuren, damit noch viele das Klassenzimmer fliegen sehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Casting für Energietheater an der Schule – MP

520731_webImmer auf der Suche nach einem geeigneten Projekt hat Schulleiter Rudolf Suttner von einem Energietheater gehört, das der für den Schulort zuständige Energieanbieter in seinem Programm hat. Bei diesem Projekt sollen Schüler mit einem Profi- Regisseur ein Theaterstück entwerfen und aufführen, in dem es darum geht, wie man mit Energie verantwortungsbewusst umgehen sollte. In mehreren Gesprächen wurden Termine und Möglichkeiten ausgelotet.

Dann kam die Zusage vom Energieanbieter und es wurde ein Vor- Ort – Termin verabredet. In der Folgezeit wurden Schüler der 5. und 6. Schulklasse gebeten, sich freiwillig als Schauspieler für ein Casting zu melden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

+ Energiewende
Interaktives Stück Abschalten zur Energiewende – MP

Abschalten UnterpleichfeldNach dem sehr emotional vorgetragenen Stück „Abschalten“ wurden die Schüler der Pleichach-Schule mit stehenden Ovationen und großer Begeisterung für ihr Engagement belohnt. Denn an vier Tagen hatten die Schüler unter dem freischaffenden Theatermacher Jean-Francois Drozak das Thema Energiewende spielerisch aufbereitet und zusammen mit den Besuchern in einem interaktiven Beitrag aufgeführt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert