Warning: Creating default object from empty value in /homepages/14/d33276954/htdocs/mediathek/wp-content/plugins/category-sticky-posts/bz_category_sticky.php on line 159
& Der Barfreitag | Mediathek

Archiv der Kategorie: & Der Barfreitag

Der Barfreitag bietet ein kulturelles Programm im InOff Nürnbergs

& Der Barfreitag
Freiflug in der Nordkurve – Ausstellung

FreiflugAusstellung vom 10. Mai bis zum 01 August 2019

Liebe Hauseigentümer. Wir meinen es gut mit euch. Denn da wo wir herkommen, sind wir mit euch im Einklang. Lasst uns gemeinsam Fassaden bemalen! Verteufelt uns nicht. Wir sind Muralisten, bringen Farben in unsere Stadt. Tagsüber werden wir von euch hofiert, unser Tagwerk bei Einbruch der Dunkelheit von allen gefeiert. Wir sind keine Kriminellen. Wir prangen an, was sich zu verändern hat. Verwandeln graues Mauerwerk in bunte Welten.  Teilt mit uns Eure Gedanken. Gemeinsam durchfluten wir Tunnelblicke. Unberechenbar zählbar, Tausendfach vereint, ohne zu zerbrechen. Fassaden im Freiflug.

Freiflug. Zu sehen sind Wandmalereien (Murals), eine in Südamerika stark verbreitete Kunstform. Auf einer Reise am Rande des Amazonas arbeitete Nuna Frei als „Muralistin“, vor allem in Peru. Muralisten sind Auftragskünstler, die Hausfassaden bemalen. Institutionen, Wohnblöcke oder Cafés werden mit deren Hilfe zu ideologischen Gemälden, bis hin zu Zwecken der Verschönerung umgestaltet. Vom Lebensstil der Muralisten inspiriert, richtete Nuna Frei ihr bisheriges Kunstverständnis neu aus. Zuvor arbeitete sie für die Industrie, wirkte an der Gestaltung von „fahrbaren Funktionsgegenständen“ mit.  Ihre Bildsprache dient seit ihrer Südamerikareise der Vermittlung von Emotionen und verhelfen „dem Kopf zu einer Denkpause“. Im Amazonas entdeckte sie einen Zugang zu ihrer Intuition, und vor allem einen Weg dem Herz mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
Gostenhofer feiern mit der Redaktion den Barfreitag – NN

KüchenmeisterEin DJ legt Musik von Bands aus Gostenhof auf und es gibt Gelegenheit zu vielen netten Gesprächen. Am Freitag, 14. Dezember, feiern die Nürnberger Nachrichten mit Michele Cavallo und Christian Küchenmeister in der Nordkurve ab 20 Uhr den Barfreitag.

Am 14. Dezember laden die Gostenhofer Michele Cavallo und Christian Küchenmeister mit der Redaktion zum Barfreitag in den charmanten Raum ein. © Michael Matejka

Die Nordkurve in der Rothenburger Straße in Gostenhof ist ein Veranstaltungsort und Ausstellungsraum, den jeder bei Organisator Jean-François Drozak mieten kann, um dort am Freitag zu feiern. Am 14. Dezember laden die Gostenhofer Michele Cavallo und Christian Küchenmeister mit der Redaktion zum Barfreitag in den charmanten Raum ein.

Der 38-jährige Italiener kam der Liebe wegen nach Nürnberg und blieb in Gostenhof hängen. Daheim ist er in der Volprechtstraße, “da gefällt es mir sehr, man grüßt sich und kennt sich”. Der Architekt ist mit Christian Küchenmeister befreundet, sie klampfen zusammen auf der Gitarre, verreisen gern miteinander. Zum Surfen oder zuletzt zum Segeln in griechischen Gewässern.

Cavallo spielt seinen Bass auch in der Gostenhofer Band Cosmokiosk. “Ich bin Autodidakt und nicht besonders gut, aber das macht nichts”, sagt er und lacht. Band-Kollege Jens wird am Barfreitag als DJ auflegen, “er hat viel Musik von Gruppen aus Gostenhof auf der Playlist”, da gebe es einige Raritäten zu entdecken. Küchenmeister wanderte ebenfalls nach Gostenhof ein – aus dem Ruhrgebiet. Der Ingenieur wohnt jetzt in der Denisstraße und liebt die gute Nachbarschaft. “Beim Einkaufen zum Beispiel im Bio-Laden kommt man ins Gespräch und lernt sich kennen, das mag ich.”

 

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, Nordkurve - Aktuell | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
#MeinGoho: Nudeln und Musik locken in die Nordkurve – NN

sarahNÜRNBERG – Lasst uns feiern: Am Freitag, 25. Januar, laden zwei tolle Frauen aus Gostenhof und die Lokalredaktion der Nürnberger Nachrichten ab 16 Uhr in die Nordkurve in der Rothenburger Straße ein. Wir werden Nudeln machen, Musik hören und reden. Über Gostenhof zum Beispiel.

#MeinGoho ist das umfänglichste multimediale Projekt, dass Nürnberger Nachrichten und Nordbayern.de bislang gestemmt haben. Die Barfreitage sind Teil des Gesamtpakets.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, Nordkurve - Aktuell | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
Ein Dankeschön für unbekannte Retter und hilfsbereite Menschen – NZ

elpomDie NZ-Kiezredaktion macht sich morgen auf die Suche nach heimlichen Helden. Die NZ-Redaktion will ab 19 Uhr mit Interessierten über unbekannte Retter und Dankbare ohne Adressat diskutieren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, Nordkurve - Aktuell | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
#meingoho: Das Magazin für einen besonderen Stadtteil

gohomeDie Vielfalt eines Stadtteils auf 80 Seiten: Das bietet unser neues Magazin #meingoho, das am Mittwoch erscheint. Es präsentiert Menschen aus dem Stadtteil und ihre Geschichten; es zeigt auch Nicht-Gostenhofern in Nürnberg und der Region Läden und Kneipen, die man kennen sollte; und wer sich auskennt im Quartier, kann sogar etwas gewinnen.
“Gostenhof ist absurd faszinierend.” Jean-François Drozak drückt mit wenigen Worten aus, was er von dem Stadtteil hält. Das ist keine ungeteilte Liebe. Das Quartier ist bunt, vielfältig. Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion leben hier. “Aber die Grüppchen bleiben unter sich. Ein Zusammenleben ist das nicht”, findet der Theaterpädagoge, der erst seit drei Jahren in Gostenhof lebt. Und doch ist der Vater von zwei Kindern irgendwie fasziniert von dem Viertel.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, & Pressespiegel, Nordkurve - Aktuell | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
Wir sind Bezirk 04 – Vernissage am 15.2.

Wir sind Bezirk 04
Wir sind Bezirk 04

Vernissage am 15.2. – 19 Uhr
Showroom Nordkurve
Rothenburgerstrasse 51 a
Nürnberg/GOHO

Dorfbarone bewegen sich über den Asphalt. Erklären die Straßen zur Vollkornkulisse. Streuen Saat und verdrängen Ritzen. Flanieren. Grüßen. Umwickeln. Für ein Paar und Pärchen bieten sie ein Purpurschweif aus Zugehörigkeit. Ein Wohlfühldorf entsteht.

Doch 04 bleibt Zwischenraum und Mut zur Lücke.

Miriam Haßler, Christina Hopp und Verena Scheurl präsentieren vermarktungs-resistente Portraits eines Stadtteils. Die Fotografinnen zogen mehrere Wochen durch Gostenhof. Zu sehen sind nun Fotografien, die sowohl Zwischentöne auf stilbefreiten Brachflächen einfangen, als auch in Hotspots dörflich anmutenden Urbanstrukturen, Manch ein Anonyme wollte es weiterhin bleiben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
Goho-Magazin – Die Spaghetti-Party in der Nordkurve

Diese Galerie enthält 20 Fotos.

51165073_2262117884001769_7344294905365135360_nDie Spaghetti-Party im Rahmen der Präsentation des GOHO-Magazin in der Nordkurve (weiterlesen …)

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
あ り が とう // Wiedergeburtstag in der Nordkurve

elpomVernissage am 30.11 ab 19 Uhr

Wiedergeboren in einer Welt tausender Spender. Bedroht und zerbrochen. Auferstanden aus Zellen eines Fremden. Flüssiges verfestigt, Gleitendes zerbricht. Zerrissene Enden und Fingerspuren formen Dich. Wieder und wieder, kraftvoll und leise.

Danke, mein Fremder!

elpom erzählt metaphorisch, die Phasen des Wiederaufbaus von Körper und Seele ihres Sohnes, nach einer Stammzellentransplantation. Keramikvasen, allesamt Unikate,  verkörpern das Unperfekte, gezeichnet von Spuren und Narben einer prägenden Familienerfahrung. Eine begleitende Fotoserie und Videosequenzen  zeichnen den Genesungsprozess nach, in einer aseptischen medizinischen Welt. Ausgangslage der künstlerischen Arbeit ist die autobiographische Erfahrung einer Mutter, die ihr Kind am Abgrund sah, um es bald wieder in die Arme zu halten.

 

Die Vasen wurden von japanischer Wabi-Sabi Tradition inspiriert. Der Herstellungsprozess beginnt mit dem japanischen Dankeswort Arigatō, ありがとう.  Beschriftete Tonplatten werden zerrissen und neu zusammengefügt. Im Endprodukt steckt die anfänglich formulierte Botschaft der Dankbarkeit.
elpom erzählt Geschichten und vermittelt Emotionen durch Kunstkeramik und Fotografie. Vor einigen Jahren wurde bei ihrem damals fünfjährigen Sohn Blutkrebs diagnostiziert. Während der schweren und langen Zeit der Therapie hat sie durch die Entwicklung von Kunstprojekten Ausgleich und Kraft gefunden. Dank einer Stammzellspende hat ihr Sohn eine zweite Lebenschance bekommen. elpom will auch nach ihrer eigenen Lebenskrise mit ihrer Kunst anderen Menschen Mut machen und Hoffnung schenken.
Stäbchen Wein, Spender sein. Begleitet wird die Ausstellung von mehreren Aktionsabenden. Die DKMS begleitet die Ausstellung mit mehreren Aktionsabenden, um sich als potentieller Stammzellenspender registrieren zu lassen.                                https://elpom-studio.eu/stabchen-wein-spender-sein-fur-die-dkms-nue/

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
Alles für ALLE bis ALLES ALLE ist – 5.10.

NZ Kiezredaktion05.10. Start um 18 Uhr  – Nordkurve – Rothenburgerstrasse 51 a – Eintritt frei

Sozial, Ökologisch, oder beides? 10 Jahre Umsonstladen, und viele glauben, sie hätten kein Recht, Sachen aus dem Umsonstladen zu nehmen, weil sie genug Geld hätten, sich diese Sachen neu zu kaufen. Die Engagierten im Umsonstladen denken da anders! Sie verstehen den Laden als ein Projekt zur Müllvermeidung und Ressourcenschonung. Das funktioniert nur, wenn ALLE daran teilnehmen. Redakteur*innen der NZ wollen mit Interessierten darüber diskutieren, wie Grenzen zwischen wohlhabenden und armutsgefährdeten  Menschen überwunden werden können.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, + Journalismus, + recykling, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

& Der Barfreitag
Schnapp Schuss in der Nordkurve – 28.09. Vernissage

schnappschuss

Vernissage am 28.9. ab 19 Uhr in der Nordkurve
Rothenburgerstrasse 51 a – Nürnberg/GOHO

Fällt Dir das Aufstehen schwer, nur um Deiner Brötchen willen? Wir aber sind Stehaufmännchen. Wir brauchen keinen Motivationskurs oder Perspektivengespräch.  Schreien um halbsieben nach Arbeits-schuss. Arbeitssüchtig überschreiten wir Grenzen. Wir teilen nur ungern unser Handwerkzeug, wollen nur das Allernötigste. Freizeitstress? Unser Leben ist aufreibend genug!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert