Jahresarchive: 2016

+ Fluchterfahrung- Fremde werden FreundeKunstdünger
Wenn Fremde Freunde werden

15253598_1279193352137022_2379358774186789802_nEs ist ein Testballon, dieses Modellprojekt des Landesjugendwerk Bayern – mit den besten Rahmenbedingungen die eine Gemeinde im Bundesland zu bieten hat. Wenn es nicht möglich sein wird in Poing Jugendpolitik auf Augenhöhe zu betreiben, von Menschen mit und ohne Fluchterfahrung, dann nirgendwo in Bayern.

Wir werden Tagebuch führen, und unsere Erfahrungen mitteilen: Über den jetzigen Stand der Möglichkeiten ernsthafter Integration im reichsten Bundesland Deutschlands.

Poing ist eine familienfreundliche Gemeinde, hat den sozialen Wohnungsbau sehr ernst genommen, in der Integrationspolitik eine Vorreiterrolle. Vor einem Jahr hat der Bayerische Jugendring zu einer Tagung nach Nürnberg eingeladen. Gemeindereferent*innen aus ganz Bayern kamen nach Franken, um über die Herausforderungen rund um das Thema Integration zu diskutieren. Und welchen Beitrag die bayerische Jugendarbeit dabei leisten kann.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter + Fluchterfahrung, - Fremde werden Freunde, Kunstdünger | Kommentare deaktiviert

& Pressespiegel+ Demokratie und Toleranz- Der schwarze PeterKunstdünger
Die grüne Petra – NZ

gelbStell dir vor: Du wachst auf und bist grün. Was tun? Zum Arzt gehen? Oder die neue Hautfarbe einfach akzeptieren und in der Schule erscheinen? Aber wie reagieren dann die anderen auf dich?

Genau darum ging es im Theaterstück „Grüne Petra“, das Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Kalchreuth vergangene Woche auf die Bühne brachten. Sie zeigten ein Schauspiel, in dem es ums Anderssein ging und darum, wie Menschen damit umgehen.


Die Bühnenaufführung war das Ergebnis einer Projektwoche an der Grundschule. Es ging dabei um Demokratie, Toleranz und Rassismus. Alle Klassen der Grundschule haben sich dazu Gedanken gemacht und diese dann kreativ zum Ausdruck gebracht. Publikum entschied, wie es im Stück weitergeht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Demokratie und Toleranz, - Der schwarze Peter, Kunstdünger | Kommentare deaktiviert

& Pressespiegel+ Fachkräftemangel- Die BerufsberatungsgalaDie Agentur für Kulturdesign
Herzwerker geben kreative Einblicke in Sozialberufe – AA

LauingenHerzwerker geben kreative Einblicke in Sozialberufe Theaterprojekt Schüler der Donau-Realschule Lauingen überzeugen mit darstellerischem Talent und spielerischem Charme

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Fachkräftemangel, - Die Berufsberatungsgala, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

& Pressespiegel+ Fachkräftemangel- Die BerufsberatungsgalaDie Agentur für Kulturdesign
Pflege hat seinen Preis – PNP

HerzwerkerPassauPolitik macht Schule. Auskunft zu geben über sich und die tägliche Arbeit, Informationen und Anregungen einzuholen, neue Methoden kennenzulernen, das waren die Hauptanliegen eines Besuchs von MdL Dr. Gerhard Waschler an der Niedernburger Realschule. Dieser gab bereitwillig Auskunft, erzählte auch von seiner jüngsten Reise in die USA, wo er sich über die dortige Integration von Migranten informierte. Die Mädchen stellten das Konzept der Freien Stillarbeit vor, die in Niedernburg im laufenden Schuljahr zunächst für Fünftklässler eingeführt wurde. Ziel ist es, die Schülerinnen zum selbstständigen Arbeiten, zu Stille und Konzentation und zum eigenverantwortlichen Lernen anzuleiten. Mit besonderem Interesse verfolgte Waschler in einer 2. Stundeneinheit auch die Arbeit der “Herzwerker” in Niedernburg.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Fachkräftemangel, - Die Berufsberatungsgala, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

& Pressespiegel+ Gesunde Ernährung- FastfoodKunstdünger
Fast Food in der Schule – FT

Neunkirchen am Brand“Fast Food” ist bereits fertiges oder schnell zubereitetes Essen mit hohem Kalorienanteil. Doch das muss nicht sein, denn schnelles Essen kann durchaus gesund sein. Das beweisen neun Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Bamberg-Gaustadt mit einem Theater-Projekt des Bezirksjugendwerks Mittelfranken: Sie studieren innerhalb von drei Tagen mit dem Theaterpädagogen Jean Francois Drozak das Stück “Fast Food oder der Brandner Kaspar” ein, bei dem innerhalb von 60 Minuten sowohl gekocht, serviert, gegessen und noch abgespült wird – und trotzdem das Theaterspielen nicht zu kurz kommt. Zur Premiere am Donnerstag, 15. Dezember, 19 Uhr, in der Turnhalle lädt die Grundschule am Anna-Linder-Platz 9 alle Interessierten ein.

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Gesunde Ernährung, - Fastfood, Kunstdünger | Kommentare deaktiviert

+ Fluchterfahrung- Fremde werden FreundeKunstdünger
Bayerische Jugendliche und die Willkommenskultur

poing1Über 40 Jugendliche ohne Fluchterfahrung  nahmen freiwillig und interessiert an eine Informationsveranstaltung in Poing teil. 16 dieser Jugendlichen haben sich bereit erklärt, für mindestens ein Jahr einen Teil ihrer Freizeit aufzuwenden, um Menschen mit Fluchterfahrung zu begegnen. Interessanterweise hatten viele dieser interessierten Jugendlichen bereits Kontakt mit Menschen mit Fluchterfahrung, weil ihre Eltern aktiv in Helferkreisen tätig sind, oder waren. Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Akzeptanz und der Bereitschaft des Engagements im Sinne einer Willkommenskultur bei Jugendlichen, wenn sie Vorbilder haben. In Poing scheint dies gegeben zu sein.

4 Jugendliche mit Fluchterfahrung konnten wir bereits für das Projekt gewinnen. Sie leben im Landkreisin einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Die Jugendlichen aus Markt-Schwaben aus den Ü-Klassen sind hingegen zögerlich, weil sie auf keinem Fall Schulunterricht verpassen wollen. Eigentlich eine positive Nachricht. Da soll noch jemand sagen, diese Zielgruppe sei grundsätzlich nicht „integrationswillig“. Nein, ganz im Gegenteil: sie wissen um die Bedeutung von Bildung und die damit verbundene Perspektiven für ihr eigenes Leben. Wir sind weiterhin im Gespräch mit den Ü-Klassen, und hoffen die Jugendlichen doch noch überzeugen zu können. Denn Bildung findet nicht nur im Klassenzimmer statt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter + Fluchterfahrung, - Fremde werden Freunde, Kunstdünger | Kommentare deaktiviert

& Pressespiegel+ Energiewende- AbschaltenDie Agentur für Kulturdesign
Energie-Theater – meine N-ERGIE

EnergiefotoDie N-ERGIE holt Schüler auf die Bretter, die die Welt bedeuten. „meine N-ERGIE“ war bei der Aufführung des Energiewende-Theaterstücks in Unterpleichfeld mit dabei.

Über die Energiewende wird im Bundestag und am Küchentisch diskutiert. Unterpleichfelder Mittelschüler brachten das Thema auf die Bühne und machten dabei Politik spielerisch zu Kunst.

1. Akt: Die Komposition
Schon Erich Kästner ließ im „Fliegenden Klassenzimmer“ die Schüler das Weltgeschehen auf der Theaterbühne erkunden. Auch Jean-Francois Drozak weiß, wie lehrreich es sein kann, die Schulbänke gegen die Bühne einzutauschen. Gemeinsam mit Experten der N-ERGIE hat der Nürnberger Sozial- und Theaterpädagoge deshalb ein Stück erdacht, das mit realen Fakten über die Energiewende, aber auch mit viel Liebe zum Detail Kinder für wichtige Themen wie Energie und deren Nutzung sensibilisiert. Information verpackt in Unterhaltung – das funktioniert. In nur vier Tagen lernen die Nachwuchsschauspieler neben ihrem Text, warum auch Fahrräder Energie produzieren und was mit überschüssiger Energie passiert. Allein dieses Jahr schlüpfen neben den Fünft- und Sechstklässlern aus Unterpleichfeld Schüler von weiteren vier Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien im Netzgebiet der N-ERGIE in die Rollen von Wissenschaftlern, Umweltaktivisten oder Ingenieuren, damit noch viele das Klassenzimmer fliegen sehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Energiewende, - Abschalten, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

& Pressespiegel+ Druckerschwärze+ ImmigrationDie Agentur für Kulturdesign
Rundumerneuerung für Templins Kulturtempel – UK


indexTEMPLIN. Im Multikulturellen Centrum Templin (MKC) steht eine Renovierung  an. Von Mai bis September werden unter anderem Bühne, Lüftung und Heizung saniert. „Nach 20 Jahren hat unser Kulturzentrum eine Erneuerungskur dringend nötig“, sagte MKC-Leiterin Kathrin Frese. Für sie ist das Renovieren sehr wichtig, weil das MKC ein Ort der Kommunikation und wertsteigernd für die Kur- stadt ist. Das haben auch die Stadtverordneten erkannt. Sie gaben vor einigen Tagen grünes Licht für die 1,3  Millionen-Euro-Investition. Die Veranstaltungen, besonders die Wasserspiele, sind sehr beliebt bei Touristen und Templinern. Aus diesem Grund wird es trotz der fünfmonatigen Schließung auch in diesem Sommer Freiluftveranstaltungen sowie ein mobiles Kino am MKC und an der „Alten Tankstelle“ auf einer 7,5 mal fünf Meter großen Leinwand geben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, + Druckerschwärze, + Immigration, Die Agentur für Kulturdesign | Kommentare deaktiviert

& Der BarfreitagNordkurve - Aktuell
Zwei Jahre Barmänner – Samstag – 26.11

barmannplakatZwei Jahre Barmänner in der Nordkurve

Dieses Mal an einem Samstag: 26.11.16 – ab 19 Uhr

Die Barmänner in der Nordkurve bieten einen Begegnungsort für Männer die Kerle lieben. Im Mittelpunkt stehen das Gespräch und die Begegnung für Interessierte, für die das Internet einfach zu digital ist. Herzlich Willkommen.

Veröffentlicht unter & Der Barfreitag, Nordkurve - Aktuell, Nordkurve - Programm | Kommentare deaktiviert

& PressespiegelNordkurve - Aktuell
Advent einmal anders – NN

APSOUnter dem Motto „Schwitzen für die Zukunft“ findet in Nürnberg bis Weihnachten ein „politischer

Adventskalender“ statt. An 24 Tagen kommen Bürger zu Wort und schildern ihre Vision für Deutschland.

Auf die Besucher wartet ein Raum, der symbolisch in eine Sauna verwandelt wird. Jeden Tag im Advent sorgt ein Redner oder eine Rednerin für „politische Aufgüsse“, indem er oder sie Antwort auf die Frage gibt: Wie sehe ich Deutschland in zehn Jahren? Darüber diskutiert dann das Publikum. Die Redner, unter ihnen viele aus Einwandererfamilien, wurden von einer Jugendjury ausgewählt. Die Aktion wird organisiert von Kulturförderverein Nordkurve sowie der Organisation Neue deutsche Medienmacher.

Veröffentlicht unter & Pressespiegel, Nordkurve - Aktuell | Kommentare deaktiviert